Allgemein

Gutes tun und Spaß vereinen

Unter dem Motto „Ehrenamt verbindet“ fand heute Morgen in der FAIREwelt Chemnitz die Spendenübergabe an den „Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz“ statt. Ende des letzten Jahres haben sich die zwei regionalen Projekte, der EKK und die FAIREwelt Chemnitz, zusammengetan. Dadurch entstand die faire Wundertüte aus recycelten Kalenderblättern. Bei jedem Verkauf kommt dem EKK eine Spende in Höhe von 50ct zugute. Insgesamt konnten dadurch bis Jahresabschluss 28€ eingenommen und heute im Weltladen übergeben werden. Ganz nebenbei entstand ein aufschlussreicher und anregender Austausch über die ehrenamtliche Arbeit in beiden Projekten.

Recycelte Kalenderblätter bilden die nachhaltige, selbstgebastelte Verpackung unserer „Wundertüten“, welche mit fair gehandelten, ökologischen Naschereien und einer Postkarte befüllt sind. Sie dienen als Geschenk und kleine Aufmerksamkeit, um anderen, sich selbst, aber vor allem dem Elternverein krebskranker Kinder eine Freude zu machen.

Neben der Unterstützung von Projekten des Fairen Handels in fernen Teilen dieser Erde möchte sich der Weltladen Chemnitz auch für die Förderung regionaler Projekte einsetzen. Mit unseren fairen Wundertüten entstand eine Brücke zwischen zwei regionalen Chemnitzer Projekten, welche beide auch ehrenamtlich arbeiten. Getreu dem Motto „Jede Spende hilft“, sollen auch 2020 viele Wundertüten Menschen Freude schenken.

Für die Weiterführung des Projektes sind wir auch auf alte Kalender aus dem Jahr 2019 angewiesen. Chemnitzerinnen und Chemnitzer sind daher aufgerufen, ihre ausgedienten Kalender von 2019 bei uns im Weltladen abzugeben, um diesen ein zweites Leben als Wundertüte zu schenken.

Die FAIREwelt Chemnitz handelt seit 2016 ausschließlich mit fair gehandelten und zum größten Teil ökologischen Lebensmitteln sowie verschiedenem Handwerk. Der Faire Handel bezweckt als alternativer Ansatz zum konventionellen, internationalen Handel eine Handelspartnerschaft mit benachteiligten Produzenten und Produzentinnen im Globalen Süden. Diese stützt sich auf Zusammenarbeit, Transparenz und menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen.

Die Betreuungsangebote des auch ehrenamtlich arbeitenden Elternvereins krebskranker Kinder e.V (EKK) Chemnitz können nur durch zahlreiche Engagierte und Spender geleistet werden. Neben der Unterstützung mit einer Geldspende liegt es uns sehr am Herzen, mehr Aufmerksamkeit auf diesen Verein zu lenken, welcher mit seiner Arbeit die durch eine Krebsdiagnose erschütterten Familien durch alle Phasen der Krankheit begleitet.